Das Dahomey Zwergrind

Das Dahomey Rind in Zahlen

Widerristhöhe Stiere: 85-100 cm, Gewicht 225-300 kg

Widerristhöhe Kühe: 80-95 cm, Gewicht 150-210 kg

Rinderhirt Zeichnung v. Robert Kretschmer
Rinderhirt Zeichnung v. Robert Kretschmer

Geschichte

Dahomey oder auch Dahome war ein westafrikanisches Königreich, das etwa 260 Jahre lang an der Bucht von Benin bestand. Das Dahomey Zwergrind kam Anfang des 20. Jahrhunderts nach Europa, als der Zoo Antwerpen sie zu Futterzwecken bei einem Raubtiertransport aus Westafrika einführte.

 

 

In der Savanne lebte eine domestizierte Tierart: Das Dahomey Rind.


Dahomey vs. Normande Rind
Dahomey vs. Normande Rind

Schon immer klein

Das Dahomey Zwergrind ist eine ursprüngliche Zwergrinderrasse, deren Erscheinungsbild sich in Westafrika ohne menschliches Zutun entwickelt hat.

 Andere kleinere Rinderrassen wie zum Beispiel das irische Dexter-Rind sind durch gezielte Kreuzung verschiedener Rassen herangezüchtet worden.

Graues Dahomey Kalb
Graues Dahomey Kalb

Dunkle Typen

Dahomeys gibt es in zwei Hauptfärbungen. Sie sind entweder schwarz und haben bräunliche Beine und gegebenenfalls weiße Flecken am Bauch oder sind grau und weisen teilweise weiße Bauchflecken auf. Besonders sind ihre Zunge und ihr Rachenraum, welche blau sind und etwas sonderbar anmuten. Ihre Kälber kommen mit ihrer späteren Fellfarbe zur Welt, jedoch färben sich schwarze Kälber zwischenzeitlich um und werden hell. Später werden sie wieder schwarz und haben somit ihre Ursprungsfarbe wiedererlangt.

Robuste Zwerge

Dahomey Zwergrinder sind äußerst robust gegenüber Hitze und Kälte und haben wenig Ansprüche an ihre Umgebung. Hochleistungs-Nutztiere sind es aber eben nicht. Die Milch reicht gerade so zur Kälberaufzucht und der Fleischertrag ist, gemessen an der Zeit, die die Tiere zum Heranwachsen benötigen, gering. Heute werden sie vor allem als Liebhaberrasse und Landschaftspfleger gehalten.

Schwarzes Dahomey Kalb
Schwarzes Dahomey Kalb

Erstmal groß werden

Dahomey Zwergrinder bringen wie andere Rinderrassen auch jährlich ein Kalb zur Welt. Bei der Geburt ist der Nachwuchs gerade einmal 45 cm groß und 10 bis 15 kg schwer.

Zum Vergleich: Das Kalb eines modernen Hochleistungsrindes kann je nach Rasse mit einem Gewicht von bis zu 50 kg ins Leben starten.

Kontakt

Email : sekretariat@dahomeyschweiz.ch -  Telefon: +41 76 455 56 85